Wichtiges für Unterzähler-Betreiber

Der folgende Artikel ist vor allem für Betreiber von sogenannten Zwischenzählern bzw. Unterzählern wichtig!

Häufigen Einsatz finden diese zum Beispiel in Gartensparten, Garagengemeinschaften, Campingplätzen und Hauslichtzähler in Mehrfamilienhäusern.

Sie sind z.B. ein Campingplatzbetreiber und nutzen Elektro- Zähler die nicht von einem EVU (Energieversorgungsunternehmen) gestellt bzw. installiert werden und verrechnen den Energieverbrauch gegenüber Ihrem Platzbenutzer.

Dann besteht für diese Zähler eine Eichpflicht

§ 2 Abs. 1 EichG und da die Zähler von Ihnen als Betreiber gestellt werden, haben Sie auch dafür Sorge zu tragen, dass sie

1.technisch in Ordnung sind und
2.messgenau arbeiten.

Die Verpflichtung zu beidem ergibt sich aus § 535 BGB.


Was passiert bei Missachtung oder Verletzung der Eichpflicht?

Der Betreiber begeht eine Ordnungswidrigkeit gem. § 19 i. V. m. § 25 EichG, die mit einer Geldbuße von 1000,-€ bis 10.000,- € belegt werden kann. Zudem dürften Sie Probleme mit der Einforderung der Stromrechnung gegenüber Ihrem Platzbenutzer bekommen. War ein Elektrozähler in einem Abrechnungszeitraum nicht geeicht, somit kann die Zahlung der Gesamtkosten des elektrischen Energieverbrauchs verweigert werden.


Welche Eichfristen gelten?

Für mechanische Zähler gelten 16 Jahre und für elektronische Zähler gelten 8 Jahre Eichfrist. (Achtung Energieversorger können durch eine sogenannte Stichprobenprüfung durch das Eichamt die Frist um 5 Jahre verlängern und das mehrfach!) Wie erkenne ich als Laie, wenn die Eichfrist für einen Zähler abläuft?


Es gibt 2 verschieden Varianten der Eichmarken:

1.Variante ist ein gelber Aufkleber, wobei die
unterste 2-stellige Zahl, das Jahr in dem der
Zähler geeicht wurde angibt.
Zwischenzähler bzw. Unterzähler - Eichfristen



2.Variante ist eine Eichplombe, die Sie an einer der Gehäuseseiten des Zählers zu finden ist.
Plombe beim Zwischenzähler







 

Elektromontagen Bock GbR, Barnitz 21A, 01665 Käbschütztal


Web: www.messstellenbetrieb-bock.de, E-Mail info[at]messstellenbetrieb-bock.de


Tel. 035244-41039, Fax 035244-49721